Skip to main content

Am Sonntagnachmittag

Freudenstadt: 8-jähriger Junge bei Unfall an einem Rodelhang tödlich verletzt

In Freudenstadt kam es am Sonntagnachmittag um 14:45 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall an einem Rodelhang entlang der Reichenbacher Straße.

Der Junge wurde vom Auto frontal erfasst und zog sich hierbei lebensgefährliche Verletzungen zu. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Am Ortsausgang des Freudenstadter Stadtteils Frutenhof befuhr ein 77-jähriger Autofahrer die schmale Reichenbacher Straße in Richtung Bundesstraße 294. Zu spät erkannte er einen 8-jährigen Jungen, der mit seinem lenkbaren Bob-Schlitten den links der Fahrbahn befindlichen Hang herunter rodelte und direkt vor dem Fahrzeug die Fahrbahn querte.

Der Junge wurde vom Auto frontal erfasst und zog sich hierbei lebensgefährliche Verletzungen zu, so die Polizei in einer Pressemeldung. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber direkt in eine Spezialklinik verbracht. Dort starb der 8-Jährige an seinen Verletzungen. Der Fahrer des Autos blieb unverletzt – der entstandene Gesamtschaden beträgt rund 500 Euro.

Zur genauen Rekonstruktion des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Verkehrspolizei Freudenstadt hat die Sachbearbeitung des Verkehrsunfalls übernommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Pforzheim unter (07231) 186-3111 in Verbindung zu setzen. Dazu sollen Personen gebeten, die im dortigen Bereich geparkt haben, sich ebenfalls bei der Polizei melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang