Skip to main content

Ortsdurchfahrt zeitweise gesperrt

Unfall in Pforzheim-Büchenbronn: Auto kracht gegen Hauswand

Am Samstagmittag hat sich gegen 13 Uhr ein Unfall in Pforzheim-Büchenbronn in der Pforzheimer Straße ereignet, bei dem ein Autofahrer gegen eine Hauswand gefahren ist.

Am Samstag ist ein Autofahrer in Pforzheim-Büchenbronn gegen eine Hauswand gefahren. Foto: Waldemar Gress

Am Samstag, kurz vor 13 Uhr, fuhr ein 77-jähriger Mann auf der L562 von Engelsbrand kommend in Richtung Pforzheim.

In der Ortsmitte von Büchenbronn kam er in einer scharfen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte im Anschluss mit einer Hauswand in der Pforzheimer Straße.

Die Unfallursache ist unklar, so die Polizei in einer Pressemeldung am Samstagabend. Der 77-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen er in ein Krankenhaus gebracht.

70.000 Euro Sachschaden sind entstanden

Sein Pkw war so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 70.000 Euro geschätzt.

Wegen der beschädigten Hauswand war ein Baustatiker vor Ort. Nachdem er den Schaden an dem Haus begutachet hatte, musste das Gebäude durch die Feuerwehr provisorisch abgestützt werden.

Während der Unfallaufnahme und den notwendigen, nachträglichen Sicherungsarbeiten durch die Feuerwehr, war die Büchenbronner Ortsdurchfahrt gesperrt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang