Skip to main content

Über 20.000 Euro Sachschaden

Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall in Pforzheim

Vermutlich wegen nasser Fahrbahn ist eine Autofahrerin in Pforzheim in den Gegenverkehr gekommen und gegen ein Wohnmobil und einen weiteren Pkw gestoßen.

Eine 20-Jährige sowie ein 77-Jähriger wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Ein Verkehrsunfall mit über 20.000 Euro Sachschaden hat sich am Montagnachmittag gegen 13.45 Uhr in Pforzheim ereignet, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Wie die Polizei mitteilte, kam es dabei zur Kollision von zwei Pkws und ein Wohnmobil wurde gestreift.

Eine 20-jährige Autofahrerin war gegen 13:45 Uhr auf der St.-Georgen-Steige unterwegs. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam die Frau im Bereich einer Linkskurve zunächst auf nasser Fahrbahn zu weit nach rechts und dann beim Gegenlenken nach links auf den Gegenfahrstreifen. Dort streifte ihr Fahrzeug ein im Gegenverkehr verkehrsbedingt haltendes Wohnmobil und prallte im Anschluss noch gegen ein weiteres Auto, das hinter dem Wohnmobil ebenfalls bereits angehalten hatte.

Durch den Unfall wurden die 20-Jährige sowie ein 77-jähriger Mitfahrer in dem anderen Auto leicht verletzt. Der 77-Jährige musste durch den Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Während das Wohnmobil fahrbereit blieb, mussten die beiden Pkw abgeschleppt werden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang