Skip to main content

Zeugen gesucht

Pforzheim: Zwei Tatverdächtige flüchten nach Angriff und Raub

Zwei Unbekannte haben am Sonntagmorgen in der Pforzheimer Innenstadt einen 21-Jährigen ausgeraubt. Er wurde dabei leicht verletzt.

In Berlin wurde ein drei Monate altes totes Baby aufgefunden.
Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen (Symbolbild). Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Ein 21-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen von zwei Unbekannten in der Pforzheimer Innenstadt ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde er dabei leicht verletzt.

Der Geschädigte hielt sich gegen 1.20 Uhr auf den Treppen an der Bahnhofsunterführung in Richtung des gegenüberliegenden Parkhauses auf, als ihn zwei Männer nach einem kurzen Wortwechsel angriffen.

Während des Angriffes riss einer der Täter das Mobiltelefon sowie weitere Wertgegenstände aus der Hand des 21-Jährigen. Im Anschluss flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Die gesuchten Tatverdächtigen wurden wie folgt beschrieben:

Der erste Täter soll eine schlanke Figur und glatte, nach vorn frisierte und an den Seiten abrasierte Haare gehabt haben.

Der zweite Täter soll eine korpulente Figur und lockige/wuschelige und ebenfalls an den Seiten abrasierte Haare gehabt haben.

Zeugen gesucht:

(0 72 31) 1 86 44 44

nach oben Zurück zum Seitenanfang