Skip to main content

Wird er Millionär?

Pforzheimer Peter Balthazaar ist Kandidat bei „Wer wird Millionär“

Ex-BNN-Mitarbeiter Peter Balthazaar (vorher Peter Hettler) ist am Montag als Kandidat bei „Wer wird Millionär“ zu sehen. Aktuell steht er bei 4.000 Euro.

Peter Balthazaar Foto: Yannik Cischinsky/Werder Bremen

Was hat Dich bewogen, bei Wer wird Millionär mitzumachen?
Peter Balthazaar

Wir haben das zuhause schon früher immer angeguckt. Und jetzt dachte ich, ich fülle mal dieses Online-Formular für Bewerber aus. Der Reiz, da mitzumachen, war schon da. Es geht mir nicht darum, Millionär zu werden, sondern eher um die Herausforderung.

Wie ist es auf dem Stuhl gegenüber Günther Jauch?
Peter Balthazaar

Super angespannt. Zuhause denkt man sich immer, Mensch, das weiß ich. Aber auf dem Stuhl denkt man drüber nach: Eine falsche Antwort und es ist alles vorbei. Gerade bei den einfachen Fragen am Anfang will man sich ja auch nicht blamieren. Man weiß es eigentlich ganz sicher. Dann nimmt Günther Jauch einen kurz hops, und schon zögert man.

Die Sendung ist aufgezeichnet, wie viel darfst Du verraten?
Peter Balthazaar

Wie es ausgeht, darf ich natürlich nicht sagen. Aber ich stehe bei 4.000 Euro, nehme mindestens 500 mit. Ich gehe also auf jeden Fall mit mehr als ich gekommen bin.

Ich gehe mal davon aus, dass Du nach Deinem Intermezzo als Mitarbeiter bei uns vor einigen Jahren weder an einer Frage mit Bezug zu Pforzheim noch an einer Sportfrage gescheitert bist...
Peter Balthazaar

Das stimmt. Ich hatte mir vorher schon ausgemalt, wie ich eine fiese Frage zu Werder Bremen bekomme, wo ich inzwischen arbeite. Aber da ging alles gut.

nach oben Zurück zum Seitenanfang