Skip to main content

Polizei sucht Zeugen

Pforzheimer Seniorin wird von Dieben ausgetrickst

Auf recht ungewöhnliche Weise sind Diebe am Dienstagnachmittag bei einer 77-jährigen Pforzheimerin eingebrochen. Die beiden Frauen fragten einfach nach dem Wohnungsschlüssel der Seniorin, um vorgeblich den kaputten Reißverschluss ihrer Handtasche zu öffnen.

Die Diebin gelangte mit dem Schlüssel in die Wohnung ihres Opfers. (Symbolbild) Foto: Nicolas Armer

Die ältere Frau wurde am Dienstagnachmittag gegen 15.45 Uhr von zwei Unbekannten angesprochen. Dabei gaben die Frauen vor, dass der Reißverschluss ihrer Handtasche kaputt sei und fragten, ob die 77-Jährige einen Schlüssel hätte, mit dem sie die Tasche öffnen könnten. Dies teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Als die Seniorin ihren Wohnungsschlüssel herausgab, erhaschten die Diebinnen zudem einen Blick auf Ausweispapiere des Opfers. Der Wohnungsschlüssel wurde dann gegen einen fremden Schlüssel von den zwei Frauen ausgetauscht. Im Anschluss machte sich eine der Frauen auf den Weg in die Holzgartenstraße zur Wohnung der 77-Jährigen, während die Andere die Geschädigte in ein Gespräch verwickelte.

Den Einbruch bemerkte die Seniorin laut Polizei erst, als sie vor ihrer eigenen Wohnung stand und erkannte, dass ihr Wohnungsschlüssel ausgetauscht worden war. Mit einem Ersatzschlüssel gelangte sie in ihre Wohnung, die entsprechend durchwühlt wurde. Nach den ersten Erkenntnissen der Polizei wurde aber nichts gestohlen.

Die Diebinnen werden als 25 bis etwa 30 Jahre alt und mit einer Körpergröße von etwa 180 cm beschrieben. Sie waren gut gekleidet und sprachen sehr gut deutsch.

Die Polizei sucht nun Zeugen, um den Trickdieben auf die Spur zu kommen. Wer Hinweise zum Fall geben kann, kann sich bei der Pforzheimer Polizei unter (0 72 31) 1 86 33 11 melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang