Skip to main content

Bildungsgerechtigkeit liegt Wulff am Herzen

Pforzheimer SPD-Landtagskandidatin wünscht sich ein Regierungsbündnis mit den Grünen

Die BNN stellen vor der Landtagswahl die Kandidaten in den Wahlkreisen Pforzheim und Enzkreis vor. Annkathrin Wulff tritt als Kandidatin der SPD für Pforzheim an.

Persönliches Gespräch: SPD-Landtagskandidatin Annkathrin Wulff (links) an ihrem Infostand auf dem Wochenmarkt. Sie verteilt Flyer und will auch auf die Anliegen der Bürger eingehen. Foto: Annkathrin Wulff

Der Weg zur Landtagskandidatur für Annkathrin Wulff (SPD) war nicht leicht. Eineinhalb Jahre lang gab es Turbulenzen um Uwe Hück, der ihr den Platz streitig machte. Jetzt steckt sie voll im Wahlkampf. Tritt im Webstudio auf im Gespräch mit Gästen wie Ute Vogt, Karl Lauterbach oder Katja Mast.

Neben virtuellen Treffen verteilt die SPD-Landtagskandidatin Flyer an Infoständen, stellt sich persönlich vor und geht auch auf Anliegen der Bürger ein. „Alles mit Corona-Schutz, versteht sich.“

Am Wahlsonntag will sie speziell die Erstwähler ansprechen: „Wer sich bei mir anmeldet, dem bringe ich als Wachmacher ein Frühstück vorbei“, verspricht die 34-jährige Oberstudienrätin, die gerne bei der Jugend punkten möchte, aber auch deren politisches Engagement fördern möchte.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang