Skip to main content

Pressemitteilung der Stadt Pforzheim

Pforzheims Oberbürgermeister Peter Boch vorsorglich in häuslicher Quarantäne

Wie die Stadt Pforzheim in einer Pressemitteilung schreibt, hat sich Pforzheims Oberbürgermeister Peter Boch vorsorglich in häusliche Quarantäne begeben, weil er am vergangenen Freitag Kontakt zu einer mutmaßlich infizierten Person hatte.

In Quarantäne: Pforzheims Oberbürgermeister Peter Boch hatte am vergangenen Freitag Kontakt zu einer mutmaßlich mit dem Coronavirus infizierten Person. Foto: Daniel Streib

Oberbürgermeister Peter Boch hat sich vorsorglich in häusliche Quarantäne begeben, weil er am vergangenen Freitag Kontakt zu einer Person hatte, die nun bei einem Schnelltest positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Darüber informiert die Stadt Pforzheim in einer Pressemitteilung.

Sobald sein Testergebnis vorliegt, wird der Rathauschef die Öffentlichkeit darüber informieren. Selbstverständlich wird er von zu Hause aus weiterarbeiten, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Auch Termine wird der OB, so weit es möglich ist, per Videokonferenz oder Telefon durchführen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang