Skip to main content

Neue Besitzer

Das Rosenrot in der Pforzheimer Nordstadt öffnet wieder - mit eigener Küche

Ein wenig Großstadt-Flair und eigene Speisen: Was die neuen Betreiber des Restaurant Rosenrot vor haben.

Abschied: Simon Schimmelpfenning (links) weiß das Rosenrot bei den neuen Betreibern Karim Moussavi, Jan Steinle und Ines Blattner (von links) in guten Händen. Foto: Stefan Friedrich

Unter neuer Führung wird das Restaurant Rosenrot in der Pforzheimer Nordstadt am 1. September wieder öffnen: die neuen Besitzer Jan Steinle und Karim Moussavi sowie Managerin Ines Blattner werden dabei Wert auf Qualität und regionale Produkte legen: „Wer abends auf einen Drink vorbeikommen will, soll noch etwas Gutes zu essen bekommen“, ist die Vision, die sich die neuen Besitzer auf die Fahne geschrieben haben.

Die Stammkunden wollen sie da abholen, wo sie das Rosenrot in den zurückliegenden knapp zwanzig Jahren kennen- und schätzen gelernt haben. Sukzessive wird es aber auch neue Angebote geben, Drinks beispielsweise, die man auch in guten Großstadt-Bars finden würde.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang