Skip to main content

Interview zur Landtagswahl

FDP-Spitzenkandidat Rülke: „Es gibt keine Strategie, keine Planung“

Der FDP-Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke prägt seit Jahren die Debtten im Landtag. Bei der baden-württembergischen Landstagswahl im März strebt er mit einer Partei Regierungsverantwortung an.

Hans-Ulrich Rülke, Fraktionsvorsitzender der FDP im Landtag von Baden-Württemberg und Spitzenkandidat für die Landtagswahl. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Mit angriffslustiger Rhetorik und Freude an der Polemik prägt Hans-Ulrich Rülke seit Jahren die Debatten im Landtag. Doch der FDP-Fraktionschef will die Oppositionsbänke verlassen.

Nach der Landtagswahl am 14. März soll möglichst eine Regierungsbeteiligung herausspringen, findet der Pforzheimer Abgeordnete.

Wie soll das gelingen? Über diese Frage spricht der Politiker mit unserem Korrespondenten.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang