Skip to main content

Strecke wieder frei

So hat sich die Sperrung der A8 bei Pforzheim auf die Region ausgewirkt

Zwischen Freitagabend und Sonntag ist die A8 bei Pforzheim erneut beidseitig für den Verkehr gesperrt gewesen. Wie sich die Sperrung auf die Region ausgewirkt hat.

Am frühen Samstagmorgen war der Abbruch der Kreisstraßenbrücke bei Niefern-Öschelbronn bereits weitt vorangeschritten. Diese Maßnahme war einer der Gründe, weshalb die Autobahn zwischen Pforzheim-Nord und Pforzheim-Süd voll gesperrt werden musste.
Schneller als gedacht: Am frühen Samstagmorgen war der Abbruch der Kreisstraßenbrücke bei Niefern-Öschelbronn bereits weit vorangeschritten. Foto: Tobias Jäger/Autobahn GmbH

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang