Skip to main content

Sturmschäden

Tanne fällt auf Mehrfamilienhaus in Pforzheim

In der Nacht zum Dienstag ist in Pforzheim eine Tanne auf ein Mehrfamilienhaus gestürzt. Grund dafür waren offenbar die Nachwirkungen des Sturmtiefs "Sabine", das am Montag durch die Region zog. Nach Angaben der Feuerwehr wurde niemand verletzt.

Eine Tanne ist aufgrund des Unwetters in der Nacht von Montag auf Dienstag auf ein Haus gefallen. Verletzt wurde dabei niemand. Foto: Gress

In der Nacht zum Dienstag ist in Pforzheim eine Tanne auf ein Mehrfamilienhaus gestürzt. Grund dafür waren offenbar die Nachwirkungen des Sturmtiefs "Sabine", das am Montag durch die Region zog . Nach Angaben der Feuerwehr wurde niemand verletzt.

Wie die Feuerwehr berichtet, ist es wohl zu keinem größeren Schaden am Gebäude gekommen. Die genaue Höhe des entstandenen Schadens im Dachbereich des Hauses ist aber noch unklar. Die Tanne wurde mithilfe eines Autokrans vom Gebäude gehoben und zur Seite abgekippt.

Nach BNN-Informationen war die Berufsfeuerwehr mit drei Einsatzfahrzeugen vor Ort.

Insgesamt hat sich die Sturmlage in Baden-Württemberg im Vergleich zum Montag entspannt. "Wir hatten noch etwa 60 Verkehrswarnmeldungen in der Nacht, dabei sind uns aber bislang keine größeren Schäden gemeldet worden", sagte ein Sprecher des Innenministeriums am Dienstagmorgen.

Dabei handle es sich hauptsächlich um einzelne Straßensperrungen, die noch andauerten. Auch verschiedene Polizeipräsidien bestätigten eine ruhigere Situation im Land: "Wir hatten nur noch Einsätze im niedrigen zweistelligen Bereich", sagte ein Polizeisprecher aus Offenburg. Auch in Konstanz gingen die Einsätze zurück.

BNN/dpa
nach oben Zurück zum Seitenanfang