Skip to main content

Steigende Nachfrage

Telefonseelsorge in Pforzheim in Corona-Zeiten: „Wer einsam ist, erlebt sich noch einsamer“

Was hat sich für Seelsorger und Anrufer im Raum Pforzheim durch Corona verändert? Das hat Ulrich Weber, Leiter der Telefonseelsorge Nordschwarzwald, den BNN im Interview verraten.

Der Leiter der Telefonseelsorge Nordschwarzwald, Ulrich Weber, spricht im Interview über die Arbeit der Seelsorger und die Themen der Anrufer während der Corona-Pandemie. Foto: Birgit Metzbaur

Die Telefonseelsorge hört zu, nimmt die Menschen ernst, so wie sie sich im Moment des Anrufs fühlen – gerade auch während der Pandemie ist sie ein wichtiger Ansprechpartner für viele.

Im Interview spricht der Leiter der Telefonseelsorge Nordschwarzwald, Ulrich Weber, darüber, wie sich die Arbeit der Seelsorgenden und die Themen, die die Anrufer beschäftigen, durch Corona verändert haben.

Die Telefonseelsorge Nordschwarzwald ist ein ökumenisch getragenes Angebot der christlichen Kirchen in der Region Pforzheim und Nordschwarzwald.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang