Skip to main content

Opernpremiere

„Falstaff“ am Theater Pforzheim: Verdis letzte Oper zeigt Liebeswirren mit Humor

Der dicke Ritter Falstaff gilt als eine der beliebtesten Komödienfiguren Shakespeares. Besonders zur Geltung kommt er in der gleichnamigen Verdi-Oper, die nun in Pforzheim zu sehen ist.

Sie erteilen dem Lüstling Falstaff eine Lektion: Mrs. Quickly (Polina Artsis), Meg Page (Jina Choi), Alice Ford (Stamatia Gerothanasi) und Nannetta (Elisandra Melián) lassen den dreisten Ritter auflaufen. Szene aus der Oper „Falstaff“ am Theater Pforzheim. Foto: Sebastian Seibel

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang