Skip to main content

Unfall im ÖPNV

Vier Knieoperationen nach Sturz in Pforzheimer Bus – und kein Schadenersatz

Der Bus fährt los, und eine 76-jährige Pforzheimerin stürzt. Sie verletzt sich so schwer am Knie, dass sie viermal operiert werden muss. Schadenersatz bekommt sie nicht.

Wie in diesem Elektrobus gibt es auch in anderen Bussen heutzutage ausreichend Drücker an den Haltestangen, die dem Fahrer signalisieren, dass jemand aussteigen möchte. Oft kommt es zu gefährlichen Situationen, weil ein Fahrgast zu früh von seinem Sitz aufsteht.
Wie in diesem Elektrobus gibt es auch in anderen Bussen heutzutage ausreichend Drücker an den Haltestangen, die dem Fahrer signalisieren, dass jemand aussteigen möchte. Oft kommt es zu gefährlichen Situationen, weil ein Fahrgast zu früh von seinem Sitz aufsteht. Foto: Christian Charisius picture alliance/dpa

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang