Skip to main content

Zeugen gesucht

Vorläufig festgenommen: Mann bricht in Pforzheimer Tankstelle ein

Nach einem Einbruch am Sonntag in einer Tankstelle in Pforzheim hat die Polizei einen Tatverdächtigen vorläufig festgenommen.

Die Polizei hat im Zusammenhang mit der rechtsextremen Kampfsportgruppierung „Knockout 51“ Objekte in Thüringen durchsucht.
Das Polizeirevier Pforzheim-Nord nimmt Zeugenhinweise zu dem Einbruch entgegen. (Symbolbild) Foto: Friso Gentsch/dpa

Ein 41-Jähriger soll am Sonntag in eine Tankstelle in der Eutinger Straße in Pforzheim eingebrochen sein. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann vorläufig festgenommen.

Der Einbrecher trat gegen 4 Uhr eine Tür zu der Tankstelle auf. Im Anschluss räumte er ein Zigarettenregal teilweise leer. Die alarmierte Polizei leitete sofort eine Fahndung ein.

Polizei findet Verdächtigen im Enzauenpark

Die Beamten konnten dann den 41-Jährigen im Enzauenpark vorfinden. Weitere Ermittlungen in dem Fall dauern an. Das Polizeirevier Pforzheim-Nord bittet um Zeugenhinweise zu dem Einbruch.

Zeugen gesucht

(0 72 31) 1 86 32 11

nach oben Zurück zum Seitenanfang