Skip to main content

Weihnachten in der Goldstadt

Weihnachtsmarkt Pforzheim 2022: Darauf können sich Besucher freuen

In diesem Jahr findet der 50. Goldene Weihnachtsmarkt in Pforzheim statt. Ab dem 21. November 2022 soll eine gemütliche Weihnachtsstimmung auf dem Marktplatz herrschen. Was in diesem Jahr neu ist und alle Infos für Besucher hier im Überblick.

Abendlicher Blick auf die leuchtende Engels Pyramide und die Stände auf dem Weihnachtsmarkt Pforzheim.
Die „Engels Pyramide“ ist insbesondere abends ein besonderer Hingucker auf dem Weihnachtsmarkt Pforzheim. Foto: Daniel Streib

Der Weihnachtsmarkt Pforzheim kehrt 2022 zurück und bringt mit seinen gold geschmückten Hütten vorweihnachtliche Stimmung auf den Marktplatz in Pforzheim – in diesem Jahr ist es der 50. Goldene Weihnachtsmarkt.

Coronabedingt musste der Pforzheimer Weihnachtsmarkt 2020 ganz abgesagt werden und 2021 nach drei Tagen wieder geschlossen werden, doch 2022 soll der Budenzauber zurückkehren – mit neuem Konzept.

Was in der diesjährigen Pforzheimer Weihnachtszeit neu sein wird und alle Infos rund um die Öffnungszeiten, Stände und geplanten Attraktionen gibt es hier im Überblick.

Weihnachtszeit in Pforzheim 2022: Weihnachtsmarkt, Mittelaltermarkt und City on Ice

In der Weihnachtszeit 2022 lockt Pforzheim mit dem 50. Goldenen Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz und dem 10. Mittelaltermarkt im Blumenhof wieder zahlreiche Besucher an. Die Eislaufbahn „City on Ice“ auf dem Waisenhausplatz ist sogar bis ins neue Jahr aufgebaut.

Weihnachtsmarkt Pforzheim21. November bis 22. Dezember 2022
Mittelaltermarkt Pforzheim21. November bis 30. Dezember 2022
City on Ice17. November 2022 bis 8. Januar 2023

Weihnachtsmarkt Pforzheim 2022: Zeitraum und Öffnungszeiten

Der 50. Goldene Weihnachtsmarkt in Pforzheim findet vom 21. November 2022 bis zum 22. Dezember 2022 statt. Die genauen Öffnungszeiten sind noch nicht bekannt.

Wo findet der Goldene Weihnachtsmarkt in Pforzheim statt?

Der Weihnachtsmarkt in Pforzheim wird 2022 – zum ersten Mal seit 2006 – wieder auf dem kompletten Marktplatz in der Pforzheimer Innenstadt veranstaltet. Möglich wird das durch den Umzug der Eislaufbahn „City on Ice“ und des Gastronomiezelts „Schwarzwald Stadl“ vom Marktplatz auf den Waisenhausplatz.

Mitten auf dem Marktplatz soll ein großer Weihnachtsbaum stehen, während der Platz von allen vier Seiten von 37 Ständen umschlossen wird. Zudem soll erstmals eine Aktionsbühne Teil des Pforzheimer Weihnachtsmarkts auf dem Marktplatz werden. In der Fußgängerzone zwischen C&A und der als „Der Dicke“ bezeichneten Bronzestatue sollen neun weitere Stände stehen.

Zudem ist ein Durchgang geplant, damit sich Besucher problemlos zwischen dem Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz, „City on Ice“ auf dem Waisenhausplatz und dem Mittelaltermarkt in der Barfüßergasse bewegen können.

Teil des neuen Konzepts: Erstmals Aktionsbühne auf dem Marktplatz

Durch eine Umsiedlung der Eislaufbahn und des „Schwarzwald Stadls“ soll sich der Weihnachtsmarkt mit neuem Konzept in diesem Jahr auf dem ganzen Marktplatz entfalten. Den neu gewonnenen Platz soll eine Aktionsbühne im südlichen Bereich des Marktplatzes vor dem Rathaus einnehmen. Die Bühne bespielen sollen die Bürgerinnen und Bürgern – vom Kindergarten oder der Schulklasse über den Chor bis hin zur Musikgruppe oder dem Solo-Künstler.

Die Stadt Pforzheim lädt dazu ein, sich mit einem „passenden Beitrag“ an der stimmungsvollen Atmosphäre zu beteiligen und bietet Teilnehmenden als Dankeschön Verzehrgutscheine für Essen und Getränke an, die direkt auf dem Weihnachtsmarkt eingelöst werden können. Interessierte müssen sich beim Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing (WSP) anmelden, per E-Mail an info@ws-pforzheim.de oder telefonisch unter Tel.: 07231 393702.

Bespielt werden kann die Bühne täglich zwischen 11 und 20 Uhr den ganzen Weihnachtsmarkt über vom 21. November bis 22. Dezember.

Weihnachtsmarkt 2012 in Pforzheim
Es weihnachtet bald: Der Goldene Weihnachtsmarkt in Pforzheim findet in diesem Jahr zum 50. Mal statt. Foto: Archivfoto Herbert Ehmann

Stände und Attraktionen auf dem Weihnachtsmarkt Pforzheim

2022 soll es wieder das „Goldene Riesenrad“ auf dem Pforzheimer Weihnachtsmarkt geben. Zum ersten Mal wurde das Riesenrad – 18 Meter hoch und golden geschmückt – auf dem Weihnachtsmarkt 2021 aufgestellt. Platziert werden soll es in der Fußgängerzone zwischen C&A und der Bronzestatue „Der Dicke“.

In diesem Bereich der Fußgängerzone sollen zudem neun Betriebe, darunter hauptsächlich große Imbissstände, mit Freiflächen für Tische stehen. Auch die 37 Buden auf dem Marktplatz um den mittig platzierten Weihnachtsbaum sollen Weihnachts-Flair nach Pforzheim bringen. Die zahlreichen aufwendig geschmückten Stände des Weihnachtsmarkts Pforzheim verbreiten eine adventliche Stimmung und laden beim Duft von Glühwein in der Luft zum Schlendern über den Marktplatz ein.

Erstmals wird ein Stand mit exklusiven Olivenholzprodukten auf dem Markt seine Waren anbieten. Das kulinarische Angebot ergänzen soll die Spezialität Handbrot aus dem Raum Dresden, wobei es sich um einen gebackenen Sauerteig mit verschiedenen Füllungen handelt.

Neben verschiedenen kulinarischen Angeboten finden sich auch vielfältige Weihnachtsgeschenke und kunsthandwerkliche Produkte. So sind unter den Ausstellern unter anderem zwei Schmuckfirmen.

Die Engels Pyramide

Eine ganz besondere Attraktion, die den Weihnachtsmarkt in Pforzheim auszeichnet, ist die etwa 20 Meter hohe „Engels Pyramide“. Mit ihrer Höhe ist sie eine der größten begehbaren Glühweinpyramiden Deutschlands und zudem beliebter Treffpunkt in Pforzheim in der Vorweihnachtszeit. Dem Titel „Goldstadt“ entsprechend erstrahlt die Glühweinpyramide in Pforzheim in goldenem Gewand.

Blick auf die Engels Pyramide und die Weihnachtsmarkt-Stände auf dem Pforzheimer Marktplatz.
Im November verwandelt sich der Marktplatz in Pforzheim mit dem Weihnachtsmarkt in ein Winterwunderland. Foto: Daniel Streib

Einzigartige Weihnachtsmarkt-Tassen

Bereits seit 2011 entwerfen Pforzheimer Künstler und Künstlerinnen für den Weihnachtsmarkt Pforzheim jährlich exklusive Weihnachtsmarkt-Tassen. Die mittlerweile begehrten Sammlerstücke sind jedes Jahr mit neuem Design in limitierter Auflage erhältlich.

Als Motive wurden in den vergangenen Jahren neben weihnachtlichen Symbolen auch verschiedene Wahrzeichen der Stadt Pforzheim auf den Weihnachtstassen verarbeitet. Darunter befanden sich die Schloss- und Stadtkirche, das EMMA-Kreativzentrum oder auch die Engels Pyramide des Goldenen Pforzheimer Weihnachtsmarkts.

Verkauft werden die besonderen Glühwein-Tassen normalerweise auf dem Weihnachtsmarkt Pforzheim bei der Engels Pyramide. Bereits seit 2011 bietet sie Betreiber Eddy Arnoux in Zusammenarbeit mit dem Pforzheimer Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP) an. Auch bei der Tourist-Info am Schlossberg nahe des Weihnachtsmarkts sind die Sammlertassen erhältlich.

In diesem Jahr wird es keine Tassen mit der aktuellen Jahreszahl geben. „Wir hätten liebend gerne aktuelle angefertigt, aber nach den letzten beiden Jahren waren wir uns zu unsicher.“, erklärt Arnoux. Stattdessen gibt es den Glühwein in Tassen „des vergessenen Jahres 2020“, fügt er hinzu.

Winterwelt: Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen bei City on Ice in Pforzheim

Die Eislaufbahn ergänzt auch 2022 den Weihnachtsmarkt in Pforzheim. Anders als in den vergangenen Jahren jedoch nicht mehr auf dem Marktplatz, sondern als „Winterwelt“ auf dem Waisenhausplatz und auf einer Kunststoffbahn aus synthetischem Eis. Etwas mehr als sieben Wochen können Besucher das Eislaufvergnügen genießen – vom 17. November 2022 bis zum 8. Januar 2023. Organisiert wird City on Ice von der Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim.

Auch nach Weihnachten und bis ins neue Jahr hinein können Besucher ihre Runden auf dem Eis drehen oder mit Freunden und Familie bei einer Partie Eisstockschießen antreten. Bei dem geselligen Wintersport gilt es, die Eisstöcke des eigenen Teams in die Nähe des Ziels – Daube genannt – zu schießen und dabei bestenfalls die gegnerischen Stöcke zu verdrängen. Am Ende des Spiels werden die Punkte zusammengezählt und das Team mit der höheren Punktzahl geht als Sieger hervor.

Für eine Stärkung sorgt in unmittelbarer Nähe der Eisfläche auf dem Waisenhausplatz hinter dem Pforzheimer Stadttheater das Gastronomie-Zelt „Schwarzwald Stadl“ (früher „Goldis Stadl“), in dem alpenländische Speisen und Getränke angeboten werden. Hier können auch Reservierungen für private Feiern gebucht werden.

Besonderes Highlight: Der Mittelaltermarkt in Pforzheim

Neben dem Goldenen Weihnachtsmarkt können Besucher vom 21. November bis zum 30. Dezember 2022 dem in diesem Jahr 10. Mittelaltermarkt in Pforzheim einen Besuch abstatten und sich auf ein ganz besonderes Erlebnis in der Vorweihnachtszeit freuen.

Nur etwa vier Gehminuten vom Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz entfernt befindet sich der Mittelaltermarkt auf dem Blumenhof und in der Barfüßergasse. Geöffnet ist der Mittelaltermarkt täglich von 11.30 bis 21 Uhr.

Am 24. Dezember und 25. Dezember bleibt er geschlossen.

Kulinarisches Angebot

Die Aussteller auf dem Mittelaltermarkt locken mit diversen frisch und nach alten Rezepten zubereiteten Speisen und Getränken. Neben Dinnede aus dem Holzofen, einem schwäbischen Hefegebäck, sollen weitere Leckereien wie unter anderem Bio-Raclette, Schupfnudeln, Käsespätzle, Ofenkartoffeln und Stöckerlfisch angeboten werden.

Heiße Getränke genießen und sich aufwärmen ist zum einen in einer großen Taverne mit vielen Getränken von Kinderpunsch bis regionalen Bieren möglich. Zudem werden in der Guarana-Weintaverne zum Zwerg leckere Guaranaweine aus eigener Herstellung sowie Schnäpse und heiße Maronen angeboten.

Ebenso kann im Tee- & Mokkazelt aus einem Angebot erlesener Tees oder Kaffees ausgewählt werden. Im Badehaus wird in diesem Jahr zwar kein Zuber stehen, doch auch hier werden bei Feuer im Ofen und Kerzenschein Getränke angeboten.

Besucher stehen an Ständen auf dem Weihnachtsmarkt in Pforzheim. Im Hintergrund sind ein geschmückter Weihnachtsbaum, die leuchtende Engels Pyramide und ein großer leuchtender Weihnachtsmann zu sehen.
Kerzen, Mützen, Schmuck und Leckereien können die Besucher an den Ständen auf dem Goldenen Weihnachtsmarkt in Pforzheim kaufen. Foto: Daniel Streib

Historische Stände und Attraktionen

Zu den mittelalterlichen Attraktionen gehören zahlreiche historische Stände, bei denen Händler ihre Waren anbieten und verschiedene Handwerker und Handwerkerinnen wie ein Zinngießer, eine Kupferschmiedin, ein Steinmetz und eine Perlenweberin ihre Arbeit für die Besucher demonstrieren.

Ein weiteres Highlight bietet sich auch bei Einbruch der Dunkelheit, denn dann werden Feuer angezündet, bei denen es sich in der kalten Jahreszeit zu einem heißen Glühwein aufwärmen lässt. Zudem soll es ein hölzernes Riesenrad geben.

Drei Menschen zeigen auf einer Bühne auf dem Mittelaltermarkt in Pforzheim eine Musikaufführung.
Der Mittelaltermarkt als Teil des Goldenen Weihnachtsmarkts in Pforzheim genießt große Beliebtheit. Eine Bühne gibt es 2021 aber nicht. (Archivbild) Foto: Daniel Streib

Weitere Weihnachtsmärkte

Auch in der Fächerstadt wird es wieder weihnachtlich – und das gleich an mehreren Plätzen in der Innenstadt. Der Weihnachtsmarkt Karlsruhe kehrt 2021 zurück – alle Infos für Besucher gibt es hier. Wer einen weiteren Weg in Kauf nimmt, ist auf dem Weihnachtsmarkt in Baden-Baden richtig.

Anfahrt zum Pforzheimer Weihnachtsmarkt und Parkmöglichkeiten

Mit dem Auto

Wer zum Weihnachtsmarkt in Pforzheim möchte, folgt von der A8 abfahrend der B10 und anschließend der B294 bis zum Pforzheimer Hauptbahnhof. Dort heißt es abbiegen in die B463 / Schlossberg. Der Pforzheimer Weihnachtsmarkt befindet sich in der Westlichen Karl-Friedrich-Straße, auf dem Marktplatz und in der Östlichen Karl-Friedrich-Straße. Autofahrer können ihr Auto in einem der angrenzen Parkhäuser abstellen.

Diese Parkmöglichkeiten stehen unter anderem zur Verfügung:

Parkplatz RathaushofDeimlingstraße 6, 75175 Pforzheim
Parkhaus MarktplatzAm Waisenhausplatz 6, 75175 Pforzheim
Parkhaus Bertha-Benz-HalleKiehnlestraße 25, 75172 Pforzheim
Parkhaus am BahnhofLindenstraße 1, 75175 Pforzheim

Mit dem ÖPNV

Der Weihnachtsmarkt Pforzheim findet auf dem zentral in der Stadt gelegenen Marktplatz statt. Vom Pforzheimer Hauptbahnhof ist der Weihnachtsmarkt in fünf Minuten zu Fuß erreichbar. Auf Seiten des Bahnhofsplatzes muss dafür der Straße „Schlossberg/B463“ gefolgt werden, um anschließen auf der Östlichen Karl-Friedrich-Straße 1 einzubiegen. Von hier aus bewegt man sich nun geradewegs auf den Marktplatz zu.

nach oben Zurück zum Seitenanfang