Skip to main content

7.000 Euro Sachschaden

Zwei Fahrzeuge kollidieren auf einer Kreuzung in Pforzheim

Ein VW-Fahrer hat am Montagnachmittag einen Unfall verusacht. Dabei stoß er mit einem BMW zusammen. Eine Person verletzte sich bei dem Unfall leicht.

Die Mitfahrerin des VW-Fahrers verletzte sich bei dem Zusammenstoß leicht. Foto: Jens Kalaene/dpa (Symbolbild)

Am Montagmorgen sind zwei Fahrzeuge in Pforzheim einem Kreuzungsbereich zusammengestoßen. Dabei verletzte sich eine Person leicht.

Ein 85-jähriger BMW-Fahrer fuhr gegen 8.30 Uhr auf der Zerrennerstraße in westlicher Fahrtrichtung und wollte nach links in die Goethestraße abbiegen. Aufgrund von Gegenverkehr musste der 85-Jährige im Kreuzungsbereich halten.

Derweil fuhr ein 33-jähriger VW-Fahrer mit seiner 31-jährigen Mitfahrerin auf der Goethestraße in südlicher Fahrtrichtung unterwegs. Dieser hielt vor der Kreuzung aufgrund einer roten Ampel an.

Als die Ampel auf Grün schaltete fuhr der 33-Jährige in gerader Richtung los, obwohl der Kreuzungsbereich offenbar noch nicht frei war. Daraufhin kam es zum Zusammenstoß zwischen dem BMW und dem VW.

Durch die Wucht des Aufpralls verletzte sich die 31-jährige Mitfahrerin des VW-Fahrers leicht. Daraufhin wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 7.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang