Welche Designerteppiche sind aktuell angesagt?
Welche Designerteppiche sind aktuell angesagt? | Foto: Hora

Anzeige

Die schönsten internationalen Designer­teppiche

Anzeige

Hochwertige Teppiche sind wie Autos oder Küchen. Es sind Objekte, die man liebt, schätzt und für mehrere Jahre oder gar auf Lebenszeit erwirbt. Hier ein kurzer Überblick der derzeit schönsten internationalen Designerteppiche.

1. Teppiche von Makalu: Edition Millennium und Antique

Bei Makalu können sich Kunden aus über 100 Designvorschlägen einen individuellen Teppich gestalten und sogar das Material sowie die Farben selbst wählen. Die Teppiche werden in sehr guter Qualität, nach individuellen Wünschen und unter fairen Bedingungen in Nepal hergestellt. Die Mitarbeiter verarbeiten innerhalb von vier Monaten Rohstoffe bester Qualität zu Teppichunikaten.

Makalu Teppiche werden aus handversponnener tibetischer Schurwolle und Seide nach individuellen Wünschen und unter fairen Bedingungen in Nepal von Hand geknüpft.
Makalu Teppiche werden aus handversponnener tibetischer Schurwolle und Seide nach individuellen Wünschen und unter fairen Bedingungen in Nepal von Hand geknüpft. | Foto: Makalu

Welche Kollektionen sind besonders interessant? Die Edition Millennium liefert feinste Qualität und aufwendige Designs, die im Raum toll wirken. Die Antique-Kollektion greift traditionelle Muster auf und setzt diese mit neuen Farben um, so dass eine ganz andere Leichtigkeit entsteht: Schöne Ornamente werden beispielsweise Ton in Ton inszeniert. Diese Kollektion ist auch geeignet für Kunden, die sich im Vintage-Stil einrichten möchten.

2. Teppiche von Thibault van Renne: Mit persischen Knoten von Hand geknüpft

Die Thibault van Renne-Teppiche werden in Indien mit persischen Knoten von Hand geknüpft – aus hochwertiger handversponnener Wolle.

Teppich von Thibault van Renne in sehr guter Qualität, nach individuellen Wünschen und unter fairen Bedingungen hergestellt.
Teppich von Thibault van Renne in sehr guter Qualität, nach individuellen Wünschen und unter fairen Bedingungen hergestellt. | Foto: Hora

Die Designs zeigen alte Ornamente in einem neuen Umfeld. Auch hier kann der Kunde das Motiv und die Form individuell wählen.

3. Teppiche von Jaipur: Feinste Bambusseide

Statt normaler Seide bietet das Label Jaipur Teppiche aus Bambusseide an, was die Produkte – ebenso wie den direkten Import – etwas günstiger macht. Damit sind sie eine echte Alternative zu Highend-Teppichen.

 

4. Teppiche von Zollanvari: Traditionelle Elemente in modernem Look

Zollanvari produziert moderne, nicht klassische Teppiche. Das südpersische Unternehmen ist in der Branche bekannt für seine Designs und arbeitet mit einem italienischen Designbüro zusammen. Zollanvari hat den Imagewandel weg vom traditionellen Nomadendesign und hin zum modernen Designer-Unikat perfekt vollzogen.

5. Teppiche von Henzel Studio: Exklusive Designs und skandinavische Qualität

Teppiche in Freiformen, aus den unterschiedlichsten Materialien und von exklusiven Designern wie Andy Warhol oder Jack Pierson – das ist das Markenzeichen der Henzel Studio-Teppiche.

„Carpet-Design-Weeks“ bei Schick-Stephan

Wer diese Designerteppiche finden möchte, muss keine teuren Einrichtungsmessen besuchen oder weite Reisen unternehmen, sondern wird vor der Haustür fündig. Bei Schick-Stephan in Karlsruhe, einem der führenden Teppichfachgeschäfte Deutschlands, gibt es im Oktober und November im Rahmen der „Carpet-Design-Weeks“ eine umfangreiche und exquisite Auswahl bekannter Teppich-Designer.

Claudia Schick-Stephan zeigt den Kunden am Monitor und im Musterbuch, wie ihr individueller Designerteppich aussehen könnte. | Foto: Hora

Kompetente Beratung und Besuche vor Ort

Interessenten können sich vor Ort in den Geschäftsräumen des Fachhändlers in der Erbprinzenstraße 20 (Ecke Herrenstraße) informieren. „Mit moderner Technik designen wir zusammen mit unseren Kunden ihren persönlichen Wunschteppich nach Größe, Farbe, Materialzusammensetzung und Qualität“, sagt Inhaberin Claudia Schick-Stephan. „Mit Hilfe einer App können wir den Teppich zudem bildhaft in die Räume der Kunden legen.“

Schick-Stephan und ihr Team beraten die Kunden auch Zuhause und bringen ihnen unverbindlich eine Auswahl an Teppichen zur Ansicht mit.

„Kompetente Beratung, guter Service und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten – das ist, was uns auszeichnet“, fasst die Inhaberin die Leistungen ihres Unternehmens zusammen. Sie ist seit über 30 Jahren im internationalen Teppichhandel tätig, leitet das mehr als 50 Jahre bestehende Familienunternehmen in der zweiten Generation.