Ein echter Hingucker ist der neue FordStore in der Rheinstraße 108. Die Kundenanliegen können, dank der Umbaumaßnahmen nun noch schneller bearbeitet werden.
Ein echter Hingucker ist der neue FordStore in der Rheinstraße 108. Die Kundenanliegen können, dank der Umbaumaßnahmen nun noch schneller bearbeitet werden. | Foto: pr

Anzeige

Das Autohaus Graf Hardenberg GmbH feiert große Neueröffnung ihres FordStores

Anzeige

Am Samstag, 20. Juli, findet im Karlsruher Westen die große Neueröffnung des FordStore der Autohaus Graf Hardenberg GmbH statt. Damit ist die Marke Ford in Karlsruhe nur noch exklusiv in der Rheinstraße 108 vertreten. Bereits im Herbst des vergangenen Jahres wurde mit den Umbaumaßnahmen begonnen. Nachdem die Fassaden, die Außenanlagen sowie der Innenausbau Anfang 2019 in Angriff genommen wurden, folgte im Juli schließlich die Fertigstellung des FordStore, der zugleich einer von deutschlandweit 63 seiner Art ist.

Bei der großen Feier anlässlich der Neueröffnung dürfen sich die Besucher auf ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für die ganze Familie freuen. Bei einem großen Gewinnspiel wartet neben hochwertigen Sachpreisen, im Wert von über 5 000 Euro ein besonders attraktiver Hauptpreis: Der Gewinner darf drei Monate lang einen komfortablen Ford Focus fahren. Und während die älteren Besucher bei Führungen einen Blick hinter die Kulissen des neuen FordStores erhalten, kann sich der Nachwuchs beim Bobby-Car-Rennen und Torwandschießen austoben. Zudem bieten Probefahrten mit allen zur Verfügung stehenden Ford-Modellen einzigartige Fahrerlebnisse. Ein besonderes Highlight wird die exklusive Vorpremiere des neuen Ford Ranger Raptor, des neuen Explorer und des neuen Ford Puma sein, die bereits sechs Monate vor Markteinführung ein Kennenlernen mit den beiden Modellneuheiten ermöglicht.

Umbau und zusätzliche Mitarbeiter verbessern Leistung

Kunden und Interessierte finden in der Rheinstraße 108 alles rund um die vielfältigen Ford-Modelle. Die Kundenanliegen können, dank der Umbaumaßnahmen, schneller und mit gewohnt hoher fachlicher Kompetenz bearbeitet werden, denn bis Ende des Jahres wird die Mitarbeiteranzahl auf insgesamt 50 aufgestockt. Auch als Ausbildungsbetrieb überzeugt der FordStore: „Momentan bilden wir am Standort Rheinstraße neben vier Kraftfahrzeugmechatronikern zwei Automobilkaufleute und zwei Lageristen aus“, erklärt Niederlassungsleiter Thomas Zanzinger.

Für die Zukunft technisch bestens ausgestattet

Eine auf rund 730 Quadratmeter erweiterte Ausstellungsfläche bietet Platz für insgesamt 15 Ford-Modelle, die hier aus nächster Nähe betrachtet werden können. Dank der Modernisierungen wird die Arbeit der 14 Kraftfahrzeugmechatroniker und Diagnosetechniker von nun an wesentlich erleichtert. Dazu gehören unter anderem eine Dialogannahme mit zwei Hebebühnen. Der neue FordStore ist auch für die Zukunft technisch bestens ausgestattet, denn jeder zweite Arbeitsplatz verfügt über einen Internet-Zugang.
Auf einer Fläche von rund 2 000 Quadratmetern ist in der Rheinstraße 110 zudem ein Gebraucht- und Nutzfahrzeugzentrum entstanden. Mit dem Neubau einer Waschanlage sowie einem benachbarten Verkaufspavillon für das Ford Transit Center wird der Umbau des neuen FordStore komplettiert.

Weitere Informationen finden sich auch auf der Homepage von Graf Hardenberg.