Skip to main content

Nach Samstagsspielen auf Platz sieben

Auch dank Gollers ungeahnter Torjäger-Qualitäten: KSC verschafft sich in der Tabelle weiter Luft

Viel unterwegs war Benjamin Goller schon immer, in den vergangenen Wochen klappte es endlich auch mit dem Toreschießen. Für den KSC waren die Treffer extrem wertvoll, der Abstand nach unten wächst.

Aufgepasst: Benjamin Goller profitiert von einem Fehler des Fürther Torwarts Sascha Burchert und trifft mit seinem bereits vierten Saisontor zum zwischenzeitlichen 2:2. Foto: Markus Gilliar/GES

Bevor sie sich in ein verlängertes Wochenende verabschiedeten, mussten Philipp Hofmann, Benjamin Goller und Co. noch einmal richtig zupacken. Mit Umzugskisten in der Hand sah man die Sieger des Vorabends am Samstagmittag über den Parkplatz hinter dem Stadion schlendern. Durch den in Kürze beginnenden Rückbau der Haupttribüne wird die Umkleidekabine der Profis in ein Provisorium verlegt.

Am Dienstag werden die Spieler des Karlsruher SC dieses erstmals nutzen. Dann beginnt für sie die Vorbereitung auf das letzte Auswärtsspiel der Hinrunde, das am darauffolgenden Sonntag (13.30 Uhr) bei Holstein Kiel angepfiffen wird.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang