Skip to main content

Heise sieht fünfte Gelbe

Aue-Spiel beschert dem KSC Punktgewinn, aber auch neue Personalsorgen

Nach dem Abpfiff konnten beide Trainer mit dem 0:0 zwischen dem KSC und Erzgebirge Aue leben. Karlsruhes Trainer Christian Eichner plagen nach dem Spiel nun allerdings neue Personalsorgen.

Den Punkt gerettet: In der Nachspielzeit kratzt KSC-Torhüter Marius Gersbeck einen Freistoß von Philipp Riese aus dem Winkel und hält dass Remis für seine Mannschaft fest. Foto: Helge Prang/GES

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang