Skip to main content

0:1 in Hannover

Choi, Tempo, Brechstange: KSC probiert vorne viel aus und bleibt dennoch ohne Ertrag

In Hannover wechselte KSC-Trainer Christian Eichner in der Offensive im Laufe des Spiels sowohl das Personal als auch die Strategie. Am Ende stand vorne dennoch die Null, was auch - aber nicht nur - am gegnerischen Torhüter lag.

Phil Neumann (H96) im Zweikampf mit Fabian Schleusener (KSC) (von links), der eine Torchance verpasst

GES/ Fussball/ 2. Bundesliga: Hannover 96 - Karlsruher SC, 30.10.2022

Football/Soccer: 2. Bundesliga: Hannover 96 - KSC, Hanover, October 30, 2022
Großchance zur Führung: Fabian Schleusener kommt nach gut einer halben Stunde gegen Phil Neumann zum Abschluss, verpasst allerdings das 1:0 für den KSC. Foto: Marvin Ibo Güngör/GES

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang