Skip to main content

Ab Mittwoch im Training

Quarantäne-Ende beim KSC: Von Spiel zu Spiel, Charter-Flüge und neue Quarantäne-Aussichten

Die Mannschaft des Karlsruher SC kehrt nach 14-tägiger Quarantäne auf den Trainingsplatz zurück. Was ändert sich bei den Badenern auf der Zielgeraden der Saison und was wird getan, um weitere Corona-Fälle zu vermeiden? Das sind die wichtigsten Fragen und Antworten.

Zusammenhalt gefragt: Nachdem sich die Profis des Karlsruher SC zwei Wochen lang nur bei Zoom-Konferenzen sahen, werden sie die kommenden vier Wochen viel Zeit miteinander verbringen. Foto: Markus Gilliar/GES

Nichts darf mehr schief gegen, soll der Saisonabschluss nicht gefährdet werden. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die 36 Clubs der Ersten und Zweiten Bundesliga in der vergangenen Woche nochmals eindrücklich in einem Schreiben vor einem solchen Szenario gewarnt.

Die Team-Quarantänen des Karlsruher SC, des SV Sandhausen und bei Holstein Kiel hatten in Frankfurt die Unruhe vergrößert. Während in Sandhausen seit Montag wieder trainiert wird, kehren in Karlsruhe und Kiel die Teams am Mittwoch auf den Platz zurück.

Quarantäne-Ende nach durchweg negativen Testergebnissen

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang