Skip to main content

Vor Duell mit Ex-Club

David Pisot lebt beim KSC mit dem Stammplatz auf der Tribüne

Seine Fallhöhe beim Karlsruher SC war gewaltig: Jahrelang Stammspieler und Mannschaftskapitän. In dieser Saison hat David Pisot einen Stammplatz nur noch auf der Tribüne. Der 33 Jahre alte Verteidiger begegnet seiner Situation so professionell es eben geht.

Stammplatz auf der Tribüne: David Pisot nimmt seine Situation beim Karlsruher SC an und muss nach der Saison zu neuen Ufern aufbrechen. Foto: Helge Prang/GES

Auch David Pisot kam die viertägige Pause gelegen, um im Kreis seiner Familie abzuschalten. Auf Abstand hatte der 33 Jahre alte Innenverteidiger bis zum sonnigen Wochenstart im Wildpark ausreichend Kraft getankt.

Seiner unerfreulichen Situation beim Tabellenfünften Karlsruher SC will er schließlich bis zum Saisonfinale am 23. Mai mit routinierter Professionalität begegnen.

Die Bereitschaft, nichts anderes zu tun, signalisiert er auf und neben dem Trainingsplatz unverdrossen: „Ich habe Tag für Tag und Woche für Woche Gas gegeben. So werde ich es auch weiter bis zuletzt halten. Es ist meine Einstellung, dass ich immer 100 Prozent gebe“, versichert der Karlsruher, der die Tage bis zum am Samstag (13 Uhr) anstehenden Heimspiel gegen seinen Ex-Club VfL Osnabrück angehen wird, als besäße er dann endlich wieder eine Einsatzchance in einem Ligaspiel.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang