Skip to main content

Am Sonntag geht’s los

Was es zu Hofmann, Pourié und Co vor dem Trainingsstart des KSC zu sagen gibt

Zu den Personalien Marvin Pourié und Philipp Hofmann gibt es beim Karlsruher SC klare Aussagen. Einer der Neuzugänge musste vor dem Trainingsauftakt am Sonntag bei den Fitnesstests passen.

Fitnesstests am KIT: Die KSC-Neuzugänge Leon Jensen, Lucas Cueto, Kyoung-Rok Choi und Dirk Carlson drehen am Freitagmittag ihre Runden. Foto: Anderer

Anfeuerungsrufe hallen am Freitagmittag über den Sportplatz des KIT. Athletikcoach Florian Böckler und Reha-Trainer Wendelin Wäcker orientieren die auf der Laufbahn gemeinsam ihre Runden drehenden Leon Jensen, Lucas Cueto, Kyoung-Rok Choi und Dirk Carlson über ihre verbliebene Reststrecke und Zwischenzeiten bis zur nächsten Blutentnahme für die Laktatwertbestimmung.

Der Planet brennt. Jeder der Zweitligafußballer des Karlsruher SC ist am Ende sichtlich erleichtert, sobald er das Belastungssoll zur Fitnessüberprüfung vor dem offiziellen Trainingsauftakt am Sonntag (10 Uhr) im Grenke-Stadion erfüllt hat.

Über den Tag verteilt kommen noch einige der KSC-Profis grüppchenweise an die Reihe. Daniel Gordon und Marc Lorenz waren es offenbar schon früher am Morgen, sie sind Zuschauer – so wie die Trainer Christian Eichner und Zlatan Bajramovic und Neuzugang Fabio Kaufmann.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang