Skip to main content

Großer Kampf unter Flutlicht

KSC schafft Pokalsensation und gewinnt in Leverkusen

Mit großem Kämpferherz hat sich der KSC einen Auswärtssieg bei Bayer Leverkusen gesichert und steht nun im Achtelfinale des DFB-Pokals.

Hinein ins Glück: Lucas Cueto staubt zum frühen Führungstor ab, nachdem Bayer-Keeper Lukas Hradecky einen Kopfball von Philipp Hofmann nicht festhalten konnte. Foto: Marvin Ibo Güngör/GES

Die Überraschung ist perfekt, der Karlsruher SC steht im Achtelfinale des DFB-Pokals. Am Mittwochabend setzten sich die Badener bei Bayer 04 Leverkusen nach einer großen kämpferischen Leistung mit 2:1 (1:0) durch.

Die Badener waren bereits in der vierten Spielminute durch Lucas Cueto in Führung gegangen. In der Folge dominierten die Hausherren das Geschehen, gingen aber zu fahrlässig mit ihren Chancen um. Kurz nach dem Seitenwechsel schlug dann aber doch Jeremie Frimpong zu und traf sehenswert zum Ausgleich (54.).

Ein Geschenk von Leverkusens Schlussmann Lukas Hradecky, der den Ball nach etwas mehr als einer Stunde im Strafraum genau in die Beine von Kyoung-Rok Choi spielte, führte letztlich zum 2:1-Endstand der Badener.

Die gesamte dramatische Pokal-Partie gibt es hier im Live-Ticker noch einmal zum Nachlesen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang