Skip to main content

Meinung

von René Dankert

Großer Anteil am Erfolg

Christian Eichner und Zlatan Bajramovic können KSC

Christian Eichner hat noch bis 2022 einen Vertrag als Cheftrainer beim Karlsruher SC. Der KSC wäre gut beraten, eine Vertragsverlängerung mit dem erfolgreichen Trainergespann Eichner/Bajramovic zu forcieren.

Ordnung muss sein: Trainer Christian Eichner sortiert die Trainingsleibchen. Der KSC sollte eine Vertragsverlängerung mit ihm forcieren. Foto: Markus Gilliar/GES

Auswärtsspiele in Düsseldorf, Hamburg, Fürth und Heidenheim. Zuhause Duelle mit der Konkurrenz aus Aue, Würzburg und Kiel. Das ist das Restprogramm des KSC, das dessen Mannschaft nach dem Auszug aus der heimischen Quarantäne zwischen dem 21. April und dem 23. Mai erwarten wird.

Es würde ihre souverän gestaltete Saison noch toppen, würde sie auch trotz dieser absehbaren Termin-Hatz die Zweitliga-Saison noch im oberen Tabellendrittel beenden.

Über den noch nicht abschätzbaren sportlichen Corona-Schaden darf nicht vergessen werden: So stabil wie in dieser Saison stand der KSC seit dem Trainer Markus Kauczinski nicht mehr da.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang