Skip to main content

„Heute kann man darüber reden“ (32)

Von Frankfurt nach Karlsruhe: Ohne „Holz“ hätte es „Euro-Eddy“ beim KSC nie gegeben

Ein Fußball-Weltmeister hat dem Karlsruher SC einen Stürmer in die Arme getrieben. Ohne Bernd „Holz“ Hölzenbein wäre Edgar Schmitt niemals „Euro-Eddy“ geworden.

Tag der Legendenbildung: Edgar Schmitt jubelt am 2. November 1993 beim 7:0 des KSC gegen Spaniens Spitzenreiter CF Valencia viermal. Foto: Werner Eifried/GES

In einer lang gezogenen Linkskurve auf der A62 bei Freisen im Saarland erwischte es den rasenden Edgar Schmitt bei eisglatter Fahrbahn. Er verlor die Kontrolle über seinen Wagen, der sich überschlug. Der Fußballer überstand den Unfall unversehrt.

„Der hatte aber in keiner Weise etwas mit dem Spiel ein paar Tage danach zu tun“, sagt Schmitt und schmunzelt über die Legendenbildung. Zu ihr hatte ja auch Jörg Dahlmann in der Liveübertragung bei Sat.1 beigetragen.

„Für jeden Überschlag ein Tor!“, hatte der Kommentator nach Schmitts viertem Treffer beim 7:0 des Karlsruher SC gegen Valencia am 2. November 1993 ausgerufen. Ob er sich wirklich viermal überschlug, wie es im Vorfeld hieß, wisse er nicht sicher. Schmitt begründet das plausibel: „Man zählt nicht mit.“

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang