Skip to main content

Auch gegen Hannover fehlt Durchschlagskraft

Karlsruher SC sucht nach passendem Mittel gegen die Torflaute

Auch gegen Hannover agierte der KSC spielerisch recht ansprechend, zu Zählbarem reichte es wieder nicht. Die Protagonisten vermissen die Brutalität vor dem Tor und gehen trotzdem mit gutem Gefühl in die Woche.

Tor 1:0: Torschuetze Dominik Kaiser (H96), links Robin Bormuth (KSC).

GES/ Fussball/ 2. Bundesliga: Hannover 96 - Karlsruher SC, 19.09.2020

Football / Soccer: 2nd League: Hannover 96 vs Karlsruher SC, Hanover, September 19, 2020
Des einen Freud, der anderen Leid: Dominik Kaiser bejubelt das Führungstor von Hannover 96, das Robin Bormuth mit seinem Fehler eingeleitet hatte. Foto: Marvin Ibo Güngör/GES

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang