Skip to main content

Der Mittwoch beim KSC

KSC bangt um Gersbeck und erwartet keine Spielabsage wegen Corona-Fällen

Der Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hofft auf eine schnelle Genesung seiner Nummer eins und erwartet nicht, dass der SV Darmstadt 98 mit seinem Ansinnen einer Spielabsetzung Erfolg haben wird. Bei den Lilien hatten sich weitere Profis infiziert, darunter befänden sich nach Angaben des Vereins auch Geimpfte.

Schreckensmoment im Training: KSC-Torwart Marius Gersbeck war umgeknickt und musste das Training wegen einer Verletzung am rechten Sprunggelenk abbrechen. Foto: Helge Prang/GES

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang