Skip to main content

Niederlage in Düsseldorf

Die Mannschaft des Karlsruher SC in der Einzelkritik

Last-Minute-Niederlage für den KSC in Düsseldorf: In der Nachspielzeit gelingt der Fortuna der Treffer zum 3:2-Sieg.

Wie haben sich die KSC-Spieler geschlagen? Unsere Noten verraten es. Foto: Helge Prang/GES/KSC/BNN/Bodamer

Der KSC kassiert im Nachholspiel am Montagabend in letzter Minute eine bittere Niederlage gegen Fortuna Düsseldorf.

Dabei gingen die Karlsruher durch ein Eigentor des Düsseldorfers Kevin Danso zunächst in Führung. Noch vor der Pause gelang der Fortuna allerdings der Ausgleich, in der 73. Minute gingen die Düsseldorfer schließlich in Führung. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich per Foulelfmeter durch Marvin Wanitzek trafen die Düsseldorfer in der fünften Minute der Nachspielzeit noch zum 3:2-Sieg.

Die BNN-Sportredaktion hat die KSC-Profis genauer unter die Lupe genommen und deren Leistung eingeordnet. Dazu gibt es die Noten in der klassischen Schulspanne von „sehr gut“ (1,0) bis „ungenügend“ (6,0).

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang