Skip to main content

DFL terminiert Spieltage 13 bis 15

KSC geht nach Montagsspiel gegen den HSV in die kurze Winterpause

Drei Tage vor Heiligabend wird es im Wildpark alles andere als besinnlich zugehen, denn der KSC empfängt an jenem Montagabend den HSV. Die DFL terminierte zudem noch zwei weitere KSC-Partien.

Viel los: Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Winterpause für den KSC diesmal nur elf Tage lang. Foto: Markus Gilliar/GES

Mit einem Montagsspiel verabschiedet sich der Karlsruher SC in die diesmal nur elf Tage währende Winterpause. Wie die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Freitag bekannt gab, wird der KSC am 21. Dezember um 20.30 Uhr den 13. Spieltag der Zweiten Fußball-Bundesliga gegen den Aufstiegsfavoriten Hamburger SV beenden.

Bereits am 2. Januar sieht der aufgrund der Corona-Pandemie eng getaktete Zeitplan die nächste Zweitliga-Aufgabe für die Mannschaft von Trainer Christian Eichner vor. Diese gastiert dann an einem Samstag bei den Würzburger Kickers. Anpfiff der Partie beim momentanen Schlusslicht der Tabelle ist um 13 Uhr.

Weiteres Abendspiel gegen Greuther Fürth

Am 15. Spieltag hat der KSC dann wieder Heimrecht. Gegner im Wildpark ist am 8. Januar, einem Freitag, die Spvgg Greuther Fürth. Los geht es um 18.30 Uhr. Ihr nächstes Spiel bestreiten die Badener nach der aktuell laufenden Länderspielpause am Samstag in einer Woche (13 Uhr) bei Eintracht Braunschweig.

Jetzt den KSC-Newsletter abonnieren

Näher dran: Aktuelle Berichterstattung und exklusive Hintergrund-Infos zum KSC - das liefert die BNN-Sportredaktion im neuen kostenlosen Newsletter „Nur der KSC“ jede Woche direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Jetzt anmelden

nach oben Zurück zum Seitenanfang