Skip to main content

Nach Hannover-Pleite nur Zwölfter

KSC hadert mit eigener Harmlosigkeit und kämpft gegen Absturz ins untere Tabellendrittel

Durch die Niederlage in Hannover ist der KSC von Platz neun auf zwölf abgestürzt. Am Ende könnte sogar nur Rang 15 stehen. Nicht nur im Hinblick auf das TV-Geld wollen die Karlsruher das unbedingt vermeiden.

Der KSC um Routinier Daniel Gordon (vorne) wartet seit Mitte März auf einen Sieg in Liga zwei.
Der KSC um Routinier Daniel Gordon (vorne) wartet seit Mitte März auf einen Sieg in Liga zwei. Foto: Markus Gilliar/GES

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang