Skip to main content

Schlimme erste Halbzeit

Nach irrem 2:4 des KSC ist Eichner eine Erkenntnis besonders wichtig

Der Karlsruher SC hat am Sonntagnachmittag im Wildparkstadion zwei Gesichter gezeigt. 0:4 hieß es zur Pause, 2:4 am Ende. Über das denkwürdige Fußball-Spektakel wird in den nächsten Tagen noch viel zu sprechen sein. Stimmen und Stimmungen danach.

Bitteres Ende: Die Anzeigentafel im Wildparkstadion nach Abpfiff der Partie des KSC gegen Paderborn. Die Heimelf hatte im zweiten Abschnitt ein Debakel vermieden. Foto: Helge Prang/GES

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang