Skip to main content

Personalie beschäftigt Kreuzer weiter

KSC reagiert nicht auf Pouriés Baggersee-Provokation auf Instagram

Marvin Pourié ist vom Trainingslager des Karlsruher SC in Österreich ausgeschlossen. Für Gesprächsstoff sorgt er in Bad Leonfelden dennoch. Nun äußerte sich Pouriés Berater Dieter Rudolf gegenüber unserer Redaktion.

In Gesprächen: KSC-Sportgeschäftsführer Oliver Kreuzer am Rande des Donnerstagtrainings in Bad Leonfelden. Foto: Helge Prang/GES

Marvin Pourié Für Gesprächsstoff sorgte der in den sportlichen Plänen des Karlsruher SC nicht mehr vorgesehene Stürmer dennoch in dessen Trainingslager-Quartier in Bad Leonfelden. Ein inzwischen gelöschtes Bild, das die Pouriés am Dienstag , bot Anlass dazu.

„Trainingslager läuft“, lautete die über das Foto gelegte Botschaft. Es war offenbar an einem Baggersee aufgenommen worden und zeigte den entspannten Sonnenanbeter Marvin Pourié nebst Frau Pia.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang