Skip to main content

Nach 3:1 in Braunschweig

Der KSC freut sich mit gefühltem Doppeltorschützen Choi

Kyoung-Rok Choi hatte allen Grund zum Strahlen. Beim 3:1 des Karlsruher SC in Braunschweig gelangen ihm zwei Treffer. Doch die Statistik führt ihn nur als Schützen des Tores zum Endstand. Torjäger Philipp Hofmann war diesmal der Vorbereiter.

Torjubel nach dem 1:0: Der erst während des zweiten Abschnitts eingewechselte Dirk Carlson feiert mit Kyong-Rok Choi, dessen Schuss zur Führung abgefälscht war. Foto: Marvin Ibo Güngör/GES

Durch das altehrwürdige Eintracht-Stadion an der Hamburger Straße zog am Samstagnachmittag ein frostiger Wind, als ein insgesamt hitzig verlaufenes Zweitligaspiel sein verdientes Ende gefunden hatte. Unter normalen Umständen hätte dieses Duell der beiden Bundesliga-Gründungsmitglieder über 20.000 Fußballfans angezogen. Anlässe, mitzugehen, hätten sie in ausreichender Zahl gehabt. Doch im tristen Braunschweiger Corona-Winter war`s auch nach Abpfiff ruhig und die Anteilnahme in der Arena geschäftsmäßig nüchtern.

Unüberhörbar war daher die Stimme von Christian Eichner, nachdem er auf dem Platz das KSC-Team im Kreis versammelt hatte. Sie drang hoch bis unter das Dach der Westtribüne. Der Trainer des Karlsruher SC verteilte Komplimente ans Kollektiv und warb für eine kurzweilige Rückreise. Das 3:1 (2:1) seiner Mannschaft bei den Niedersachsen hatte schließlich einen Trend bestätigt: Es geht voran. In der Tabelle bedeutete der zweite Auswärtssieg in Folge, der gleichzeitig der erste Folgesieg in Eichners Cheftrainer-Ära war, das vorläufige Vorrücken auf den achten Platz.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang