Skip to main content

Fragen an Philipp Hofmann

KSC-Torjäger Hofmann: „Für mich ändert sich jetzt erst mal nichts“

Mittelstürmer Philipp Hofmann nimmt erstmals zur Ansage des Karlsruher SC Stellung. Der Verein sagte, dass er seinetwegen während der erst am 30. August endenden Transferperiode keine Gespräche mehr mit anderen Clubs führen wolle.

KSC-Stürmer Philipp Hofmann im Trikot der Saison 2021/2022. Foto: Helge Prang/GES

Mittelstürmer Philipp Hofmann äußert sich erstmals zur Ansage des Karlsruher SC, seinetwegen während der erst am 30. August endenden Transferperiode keine Gespräche mehr mit anderen Clubs führen zu wollen.

Der Stürmer hatte zuvor immer wieder geäußert, dass er gerne in der Ersten Bundesliga spielen möchte. Zuletzt sollen die Vereine VfL Bochum und Mainz 05 Interesse an dem Torjäger gehabt haben.

Im Testspiel gegen Saarbrücken erzielte der Spieler erst am Samstag den Siegtreffer.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang