Skip to main content

Schleusener und Hofmann treffen - Gersbeck fliegt

KSC zittert sich in Unterzahl zum Heimsieg gegen Aue

Große Erleichterung auf dem Rasen und der Tribüne nach dem Schlusspfiff: Der KSC behält gegen Erzgebirge Aue die Oberhand und darf einen hart erarbeiteten Heimsieg bejubeln.

Der KSC trifftam Samstag auf Erzgebirge Aue. Das Spiel im Live-Ticker. Foto: jarma – stock.adobe.com

Der Karlsruher SC konnte den zweiten Heimsieg der Saison verbuchen. Am zehnten Spieltag schlugen die badischen Zweitliga-Fußballer den FC Erzgebirge Aue mit 2:1 (0:0). Die Sachsen müssen damit weiterhin auf ihren ersten Saisonsieg warten.

Nach einem spielerisch eher schwächeren ersten Durchgang, brachte Fabian Schleusener die Hausheren direkt nach dem Wiederanpfiff in Führung (46 Spielminute). Als Philipp Hofmann in der 67. Spielminute auf 2:0 erhöhte, war die vermeintliche Vorentscheidung gefallen.

Doch die Schlussphase wurde noch einmal richtig knifflig für den KSC. Nach einer Roten Karte gegen Torwart Marius Gersbeck gelang Aue durch Anthony Barylla der Anschluss (83. Spielminute). In der Folge mussten die Hausherren einige knifflige Augenblicke überstehen, ehe der „Dreier“ in trockenen Tüchern war.

Hier gibt es die Partie im Liveticker zum Nachlesen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang