Skip to main content

Trainer Baumgart sieht wieder Gelb

Nur an der Seitenlinie heiß gelaufen: Paderborner Waffe bleibt gegen den KSC stumpf

Der für seine Offensivwucht bekannte SC Paderborn mühte sich gegen den KSC vergeblich um den Sprung an die Tabellenspitze. Als Aktivposten trat dabei ein Paderborner in Erscheinung, der gar kein Trikot trug.

Unruheherd an der Seitenlinie: Paderborns Trainer Steffen Baumgart bekommt von Schiedsrichter Michael Bacher die Gelbe Harte gezeigt, nachdem er sich zum wiederholten Male beschwert hatte. Foto: Helge Prang/GES

Die Verwandlung hatte nur wenige Minuten gedauert. Der Mann, der da auf dem Pressepodium neben Christian Eichner saß und sein Statement zum Spiel abgab, hatte nur wenig mit dem gemein, der noch kurz zuvor an der Seitenlinie geschrien, getobt und gelitten hatte.

Steffen Baumgart, Trainer des SC Paderborn, analysierte an der Seite seines Kollegen die 0:1-Niederlage seines Teams gegen den Karlsruher SC. Er tat dies betont ruhig und sachlich, vergaß nicht dem Kontrahenten fair zu gratulieren und versicherte: „Grundsätzlich müssen wir mit der Situation leben und können auch damit leben.“

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang