Skip to main content

Wohl auch gegen Paderborn gefragt

Routine mit Mehrwert: Warum Gordon und Lorenz beim KSC noch nicht zum alten Eisen gehören

Erst stieg der Alters-, dann der Punkteschnitt: Nach den Erfolgen aus den Vorwochen haben Marc Lorenz und Daniel Gordon ganz gute Karten, auch gegen Paderborn aufzulaufen. Trainer Eichner schätzt nicht nur deren Erfahrung.

Im Aufwind: Marc Lorenz stand zuletzt zweimal in der Startelf und trug seinen Teil dazu bei, dass der KSC jeweils als Sieger vom Platz ging. Foto: Marvin Ibo Güngör/GES

In seinen Auswärtsspielen beim FC St. Pauli (3:0) und bei Eintracht Braunschweig (3:1) hat der Karlsruher SC zuletzt alles andere als alt ausgesehen. Die sechs Punkte verhalfen den Badenern vor dem nun anstehenden neunten Spieltag vielmehr zum Sprung in die obere Tabellenhälfte.

Das Durchschnittsalter der Startelf hatte sich in den beiden Partien im Vergleich zu den Vorwochen aber sehr wohl markant erhöht: Von rund 26 Jahren in der Partie gegen Darmstadt 98 (3:4) auf etwas mehr als 28 Jahre.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang