Skip to main content

Talente-Förderung

Pädagoge Faustmann sorgt beim KSC dafür, dass Fußballtalente auch in der Schule dran bleiben

Wenn der Traum vom Profifußball platzt, kommt Plan B ins Spiel. Deshalb nimmt Jörg Faustmann die Wildpark-Talente beim Thema Schule in die Pflicht. Bei manchen stößt der KSC-Pädagoge allerdings auf taube Ohren, verrät er im Interview.

Zukunft der Talente im Blick: Pädagoge Jörg Faustmann kümmert sich beim KSC darum, dass der Fußballnachwuchs auch die Schule nicht aus den Augen verliert und sich ein zweites Standbein aufbaut. Foto: Markus Gilliar/GES

Jörg Faustmann ist im Nachwuchsleistungszentrum des Karlsruher SC dafür zuständig, dass die Fußballtalente nicht nur auf dem Platz etwas lernen.

Was den KSC von anderen Nachwuchsleistungszentren abhebt? Der Vorteil ist laut Faustmann, dass es am Karlsruher Adenauerring ein sehr kleines, sehr familiäres Umfeld gebe, was auch dem Geld geschuldet sei. Die Wege seien sehr kurz.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang