Skip to main content

Eichner rechnet mit schneller Kobald-Rückkehr

Knappe Niederlage im Test: KSC hält mit SC Freiburg über weite Strecken gut mit

Auch ohne so manche Stammkraft hat der KSC dem Bundesliga-Dritten SC Freiburg Paroli geboten. Beim 1:2 machte der eine oder andere Spieler aus der zweiten Reihe auf sich aufmerksam.

Probe für den Ernstfall: Der 19 Jahre junge Felix Irorere, hier im Duell mit dem früheren Karlsruher Manuel Gulde, kam gegen den SC Freiburg nach einer halben Stunde ins Spiel. Foto: Helge Prang/GES

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang