Skip to main content

„Heute kann man darüber reden“ (34)

Timo Staffeldt: Als der Spaßvogel beim KSC nur noch weinte

Timo Staffeldt stand beim Karlsruher SC für gute Laune. Nicht immer war dem Mittelfeldspieler zum Lachen zumute. Nach seinem letzten Spiel verbarrikadierte er sich bis in die frühen Morgenstunden.

Timo Staffeldt (37) bestritt zwischen 2005 und 2012 insgesamt 153 Ligaspiele für den KSC. Nach dem Abstieg aus der Zweiten Liga verließ er den Verein. Foto: Markus Gilliar/GES

„Im Rückspiel hau‘ ich ihn um. Oder, Timo?“ Timo Staffeldt überhörte seinen Mitspieler Sebastian Schiek, schaute stur geradeaus, redete weiter.

Staffeldt, der Mittelfeldspieler des Karlsruher SC, war hinter der Werbewand im alten Jahn-Stadion an jenem 11. Mai 2012 gerade darum bemüht, den Journalisten das 1:1 im Relegations-Hinspiel in Regensburg als gar nicht so üble Ausgangslage zu verkaufen.

Der wütende Rechtsverteidiger Schiek tat sich schwer, den von Stefan Binder mit einer Schwalbe gegen ihn ergaunerten Foulelfmeter zum zwischenzeitlichen 1:0 zu verwinden. „Ich hau’ ihn um, oder?“, beharrte er, worauf Staffeldt ein trockenes „Das machst`“ zwischen seine Interview-Antworten nuschelte.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang