Skip to main content

„Nahaufnahme“: Rückkehrer im Fokus

Aufbauhilfe aus Übersee: Spielmacher Ross-Miller soll Lions zu Konstanz verhelfen

Im Abstiegskampf der dann abgebrochenen Vorsaison war er ein Hoffnungsträger, jetzt soll Ross-Miller erneut das Spiel der Zweitliga-Basketballer der PSK Lions stärken.

Zurück im Lions-Dress: Point Guard KC Ross-Miller soll das Spiel des Karlsruher Basketball-Zweitligisten stabilisieren. Foto: Peter Hennrich/GES

Die ersten Tage in Karlsruhe? „Super-Langweilig“, sagt Kenneth Craig „KC“ Ross-Miller mit einem Augenzwinkern. „Ich hatte nichts anderes zu tun, als zu schlafen und Fernsehen zu schauen“, stellt der neue, alte Spielmacher der PS Karlsruhe Lions fest.

Mit der Langeweile allerdings ist es seit Dienstag, dem Ende der Quarantäne und einem negativen Corona-Test für den in der vergangenen Woche aus den USA nachverpflichteten Basketballprofi vorbei.

Am Samstag soll der Mann aus Oklahoma beim Gastspiel der Lions bei den Nürnberg Falcons sein Comeback auf dem deutschen Zweitliga-Parkett feiern.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang