Skip to main content

Karlsruher Zweitliga-Basketballer

Nach Anlaufzeit: Lions-Neuzugang Pecháček kommt in Tritt

Monatelange Corona-Pause, späte Ankunft bei den PSK Lions: Der 2,06-Meter-Riese Adam Pecháček hat ein wenig Anlaufzeit gebraucht beim Karlsruher Basketball-Zweitligisten.

Durchsetzungsstark: Lions-Neuzugang Adam Pecháček im Spiel des Karlsruher Basketball-Zweitligisten gegen die Panthers Schwenningen. Foto: Helge Prang/GES

Es hat ein wenig gedauert, bis Adam Pecháček wieder so richtig drin war. Monatelang hatte der tschechische Basketballprofi mehr oder weniger nur alleine trainiert. Er schuftete konditionell, ab und an mit einem Coach und er trat ausdauernd gegen die Wurfmaschine an. Jetzt steht beim Abschluss wieder ein Gegner im Weg, es heißt wieder fünf gegen fünf. „Das ist schon ein Unterschied“, sagt der 100-Kilo-Mann.

Der 25-Jährige hatte im März sein letztes Spiel gemacht, dann kam Corona und die schwierige Suche nach einem neuen Club. Mitte Oktober erst unterzeichnete Pecháček in Karlsruhe bei den PSK Lions - kurz vor dem Start der neuen Saison in der Zweiten Liga.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang