Skip to main content

Olympia 2022 im Fokus

Rastatter Totzek löst Sinzheimer Muskatewitz als Kapitän der deutschen Curling-Auswahl ab

Als Kapitän führte der Sinzheimer Marc Muskatewitz die deutsche Curling-Auswahl bei großen Turnieren auf beachtliche Ränge. Mit Blick auf die Olympischen Spiele 2022 in Peking übergibt er die Führungsrolle nun an seinen jüngeren Kollegen Sixten Totzek aus Rastatt.

Halb Baden, halb Bayern: Sixten Totzek aus Rastatt und Marc Muskatewitz aus Sinzheim bilden zusammen mit Joshua Sutor und Dominik Greindl (von rechts) die deutsche Curling-Auswahl. Gemeinsames Ziel sind die Olympischen Spiele 2022 in Peking. Foto: Magnus Sutor

Wenn Marc Muskatewitz am Bundesstützpunkt in Füssen auf dem Eis steht, bekommt er von den Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie wenig mit. „Ich trainiere normal“, berichtet der aus Sinzheim-Kartung stammende Curling-Nationalspieler.

Für die ambitionierten Curler gilt eine Sonderregel. „Die Halle bleibt offen, allerdings mit verschärften Maßnahmen“, sagt Muskatewitz, der an diesem Wochenende im Normalfall die ersten Partien bei der Europameisterschaft im norwegischen Lillehammer absolviert hätte.

Doch der Kontinentalvergleich im Olympia-Ort von 1994 wurde wegen der Pandemie bereits im September abgesagt und ersatzlos gestrichen. Auch zahlreiche weitere Turniere fielen aus. Immerhin vier Wettbewerbe konnten Muskatewitz und Co in dieser Saison absolvieren: drei Veranstaltungen der World Tour in der Schweiz (Baden, Basel und Adelboden) sowie ein verbandsinternes Kräftemessen in Füssen mit dem deutschen Frauenteam und den Junioren.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang