Skip to main content

Regionalliga-Frauen aus Karlsruhe

Bruchsal statt Wildpark: KSC-Fußballerinnen sehen nach ihrem Umzug vor allem die Vorteile

Eine KSC-Mannschaft, die nicht in Karlsruhe spielt? Das trifft seit dieser Saison auf die Regionalliga-Frauen des Clubs zu. Warum die Fußballerinnen das sportlich als Gewinn ansehen.

Missglückter Einstand: Im ersten Liga-Pflichtspiel unterlagen Nele Schomaker (rechts) und ihre Teamkolleginnen des KSC gegen den SC Sand II. Ziel der Karlsruherinnen ist der Aufstieg in die Zweite Liga. Foto: Simone Kochanek

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang