Skip to main content

Einst in Neureut und Busenbach aktiv

Nach Corona-Rückschlag: Tischtennis-Ass Juliane Wolf kämpft um Paralympics-Medaille

Erst Corona, dann eine Herzmuskelentzündung: Hinter Tischtennisspielerin Juliane Wolf liegt kein einfaches Jahr. Von ihrem Paralympics-Ziel ließ sich die Athletin der BSG Offenburg nicht abbringen. Nun greift sie in Tokio nach einer Medaille.

In Tokio an der Platte: Die für die BSG Offenburg startende Juliane Wolf, die infolge einer Corona-Erkrankung an einer Herzmuskelentzündung litt, ist rechtzeitig für die Paralympics fit geworden. Foto: imago images

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang