Skip to main content

Wie soll die Saison weitergehen?

Mehrheit der Pforzheimer für eine Hinrunde mit anschließenden Play-offs

Seit November ruht der Ball im Amateurfußball wieder. Die BNN wollten von den Vereinen wissen, wie es mit der Saison weitergehen soll. Und welche Auswirkungen Corona bislang hat.

Wie sollen die Saisons im Fußballkreis beendet werden? Das sagen die Vereine Foto: Markus Gilliar GES/Markus Gilliar

Es ist so etwas wie die Gretchenfrage der Amateurfußballer – zumindest seit Ausbruch der Corona-Pandemie: Wann und vor allen Dingen wie kann es weitergehen? Die Krux an dieser Frage ist der Zeitpunkt zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs. Andreas Ziegler, stellvertretender Vorsitzender des FC Dietlingen, macht zur Idee einer kompletten Hin- und Rückserie eine einfache Rechnung auf: „Der derzeitige Lockdown geht bislang bis zum 10. Januar, das erste Rundenspiel soll nach aktuellem Stand am 28. Februar sein“, sagt er.

Nachholspiele seien hierbei noch nicht einberechnet. „Eine ideale Vorbereitung sollte sechs Wochen dauern, da sind Wetter, Schnee, das erhöhte Erkältungsrisiko und eine mögliche Unbespielbarkeit der Plätze nicht berücksichtigt. Wie soll das gehen?“

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang